img_1489

Koziol – Die Firma für alle Sinne #BatW16

      *gesponserter Beitrag/Werbung*

Hallo meine Lieben,

jetzt kommt ein ganz besonderer Blogpost, denn die liebe Michelle von Mimo´s Welt hat sich für unser Bloggertreffen BatW16 etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Nachdem wir in dem schönen Café Klatsch gefrühstückt hatten entführte sie uns in die nicht weit entfernte Fabrik „Koziol“. Dort hatten wir einen sehr aufregenden Termin. :)

Die Fabrik besteht nicht nur aus einer Produktionsfabrik, wie man vielleicht glauben mag. Nein es gibt hier das koziol-Museum, die Glückskantine und das Design-Outlet.

Dort angekommen durften wir zuerst in der Glückskantine Kaffee und Kuchen zu uns nehmen. Das Ambiente ist auch hier ein ganz Besonderes. Ein großes Gelände lädt zum Verweilen ein und Kinder kann man hier wunderbar springen lassen.

img_1473

Die Öffnungszeiten der Glückskantine sind:

Do – Sa    11-18 Uhr

So             14-18 Uhr

Nachdem wir es uns hier richtig gut gehen haben lassen, durften wir uns das Koziol-Museum anschauen, das die Geschichte dieser interessanten Firma und der dazugehörigen Familie in einer kleinen Zeitreise sehr anschaulich erzählt.

Zuerst betritt man das Museum durch das Glückstor, das einem mit Glockengeläut begrüßt.

Dann wird angefangen von 1912 mit der gräflichen Kunsttöpferei,

img_1490
Der Töpfermeister Bernhard Joseph Koziol 1878-1928

über den Elfenbeimschmuck,

img_1491
Bernhard Koziol gründete 1927 seine eigene Elfenbeinschnitzerei und hier kann man Rohnmaterialien und Werkzeuge etc sehen, die er brauchte um in seinem Ein-Mann-Betrieb schönen Schmuck und Figürchen herzustellen.

 

img_1492
Das ist die bekannte Erbacher Rose

die Bedarfsartikel der Kriegsjahre, Souvenirbroschen der Wirtschaftswunderzeit bis hin zum vielfach preisgekrönten Design von heute wurde alles gezeigt.

Überall im Museum kann man Knöpfe drücken und Maschinen laufen sehen und Interviews von Zeitzeugen lauschen. Mitmachen ist an allen Ecken und Enden ausdrücklich erwünscht.

Eine echt schöne Geschichte beinhaltet auch der wunderschöne VW-Käfer, in dem jeder Besucher einsteigen darf und beim Tritt auf das Gaspedal wird man geblitzt und bekommt den Strafzettel als Souvenir mit nach Hause. 😉 Dieser Strafzettel ist dann ein Foto. :)

img_1494
Einige von uns haben das ausprobiert .. hier die liebe Heike von Pidufo´s Welt

img_1495

Die Geschichte hinter dem VW-Käfer ist folgende:

Bernhard Koziol fuhr eines Tages mit seinem VW-Käfer durch den verschneiten Odenwald, als er plötzlich stecken blieb. Beim Versuch wieder weiterzukommen entdeckte er im Rückspiegel zwei Rehe, die vor dem Winterwald einfach wunderschön aussahen und der Schnee rieselte auf sie herab. Bei dem Anblick kam ihm die Idee der Traumkugel und bald darauf wurde aus diesem Bild die erste Traumkugel der Welt.

Ja ihr lest richtig … Koziol hat die Traumkugel erfunden, die es heute ja eigentlich überall gibt.

Eine solche Traumkugel kann man in einem Workshop dort selbst herstellen :) und dazu spann ich euch noch etwas auf die Folter, denn das gibt ein gesonderter Blogpost. :)

Aber soviel schonmal dazu … dieses Angebot haben schon einige renommierte  und bekannte Persönlichkeiten in Anspruch genommen und deren Kugeln stehen hier teilweise im Museum:

img_1496

img_1497

Ein Bruchteil der Rohmaterialien für diese Traumkugeln kann man vielen, vielen, vielen Gläser abgefüllt sehen

img_1499img_1500

Ein für mich persönliches Highlight war diese wunderschöne Lampe:

img_1501
Diese Lampe produziert ihre eigenen Seifenblasen und sieht von daher jede Minute anderes aus und funkelt in den schönsten Regenbogenfarben.

 

 

img_1502

Am Schluss durfte man noch lebende Figur einer Traumkugel sein und dieses Bild in einem Foto verewigen.

 

img_1506
Hier die liebe Andriana von Alaminja und die liebe Annika von Secrelicious

Um euch nicht von einem Besuch im Museum abzuhalten, habe ich extra nicht alles verraten, was wir gesehen und erlebt haben. 😉

Fazit: Ich fand das Museum wahnsinnig interessant und obwohl ich hier wohne war es für mich neu. Die Firma Koziol ist wirklich ein Familienausflug wert (gerne auch meherere :) )

Liebe Grüße

Eure Gabi

Das/Die Produkt/e wurde/n mir von der oben genannten Firma für meinen Bericht kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Testberichte spiegeln meine gemachten Erfahrungen zu 100% wieder, ebenso wie meine eigene Meinung!

*sponsored Post

 

Ein Kommentar zu “Koziol – Die Firma für alle Sinne #BatW16

Kommentar verfassen